Obfrau-Obmänner


Obfrau seid 2013

Obfrau
Mag. Gertrude Rosenfellner

 

Gerti Rosenfellner musiziert bereits seit früher Kindheit und war viele Jahre aktive Musikerin im Musikverein Ertl. Sie studierte Querflöte am Bruckner Konservatorium in Linz und an der Musikuniversität Wien. Zusätzlich absolvierte sie während ihres Studiums auch eine Gesangsausbildung. Beruflich ist sie im Gemeindeverband der Carl Zeller Musikschule in St. Peter/Au als Querflötenpädagogin tätig und betreut den Standort Ertl als Standortleiterin.

Gerti Rosenfellner ist als Instrumentalistin mit dem Ensemble „querPfeifer“, als Sängerin mit den „Waidhofner Buam“ und als Gesangssolistin bei Messen zu hören.


Putz Anton Obmann von 2007 - 2013

Anton Putz wurde am 18.Mai 1957 in Ertl als 5. von 6 Kindern geboren.  Nach Besuch der 8-klassigen Volksschule und des Polytechnischen Lehrganges in Ertl  wurde 1972 die Kfz-Mechanikerlehre bei der Firma Opel Wieser Steyr begonnen. In dieser Zeit wurde auch die Segelfliegerei zum großen Hobby. 1976 erfolgte die Einberufung zum  Grundwehrdienst beim Österreichischen Bundesheer  nach Linz Hörsching. Das Interesse an der Fliegerei und damit eng verbunden das Wetter, erfolgte die   Dienstzuteilung zur Wetterwarte Hörsching. Auf Grund der großen Begeisterung  an der Tätigkeit als Wetterdiensttechniker  wurde die Bundesheerdienstzeit bis 1982 verlängert und waren die militärischen Wetterwarten in Linz Hörsching und Aigen im Ennstal die Arbeitsorte.
Im Jahr 1982 erfolgte der Dienstantritt bei der Gemeinde Ertl im Bereich der Hochheitsverwaltung. In der Zeit von 1990 bis 2005 wurde von mir die politische Funktion als Vizebürgermeister der Gemeinde Ertl im Rahmen der Gemeinderatswahlen  ausgeübt. Nach 25 Jahren als Amtsleiter in der Gemeinde Ertl, mit knapp 50, erfolgte 2007 der Sprung in die Selbständigkeit als Stromproduzent aus Kleinwasserkraftwerken in NÖ, OÖ und der Steiermark.
Ebenfalls im Jahr 2007 wurde die Leitung des Musikvereines Ertl  als Obmann übernommen. In den 6 Jahren bis 2013 wurden für die MusikerInnen warme Mäntel  angeschafft und die erforderlichen Instrumentenankäufe getätigt. Ebenfalls in dieser Zeit wurde das schon in die  Jahre gekommene Musikheim einer Generalssanierung und großzügigen Erweiterung unterzogen. Eine ausgezeichnete Akustik im Probenraum gibt der gesamten Musikkapelle nun die Möglichkeit, die musikalischen Fähigkeiten noch besser zu entwickeln. Die sehr gute Wärmedämmung führt trotz deutlicher Vergrößerung zu einer spürbaren Energieeinsparung.  Im Jahr 2012 wurde ein Holzstadl für die Unterbringung der mobilen Küche, des Seidlstandes und des angekauften Zeltes errichtet.  Der Stadl für die Musikanten heißt  nun  „Musikantenstadl“.
Anfang 2013 übernahm Frau Mag. Gertrude Rosenfellner die Obfraufunktion, wofür ich ihr  recht herzlich danke.  Der gesamten Bevölkerung von Ertl, der Gemeinde Ertl  und den Sponsoren danke ich für die gegebenen Spenden und Unterstützungen bei den größeren Vorhaben.
Allen MusikerInnen und Funktionären danke ich für die freundschaftliche Zusammenarbeit und wünsche für die Zukunft alles Gute.

Jänner 2013
Anton Putz


Zinöder August Obmann von 1997 - 2006

 


Frühwald Franz Obmann von 1990 - 1996

 


Kerschbaumer Maximilian Obmann von 1984 - 1990

 


Schuh Anton (Pfarrer) Obmann von 1981 - 1984

 


Hartung Karl Obmann von 1974 -1981

 


Am 08. März 1974 erfolgte die Vereinsgründung. Der erste Obmann war Karl Hartung
("vulgo Schneider"). Damit stammen der eigentliche Gründer der Musikkapelle Mesl und der erste Obmann des Musikvereines aus dem selben Haus.
Karl Hartung hat sich auch sehr für eine Neueinkleidung in blauer Tracht bemüht, welche 1975 erfolgte.